Die österreichischen Lokalbahnen

Lokalbahn WILLENDORF-NEUNKIRCHEN

Gegründet/Sitz 1908 / Wien
Konzession 26. Juni 1907
Bahngebiet Eingestellt
Kapital 16.750 Schilling in 2.350 Aktien I. Emission und 1.000 Aktien II. Emission à 5 Schilling
Eröffnung 21. Juni 1909
Das Nominale wurde 1926 auf fünf Schilling umgestellt. Die Bahnlinie wurde 1921 von der Bundesbahnverwaltung gepachtet. Die Einnahmen der Gesellschaft bestanden nur aus der Pachtrente.
Aktienart KatalogNr. Nominale Währung Stückzahl Klasse Euro
Stammaktie I. Emission 1909 2356 200 Kronen 2.350 7 330 - 560
II. Emission 1915 2357 200 Kronen 1.000 8 400 - 680
4% Prioritätsanleihe 2358 2.000 Kronen 390 8 260 - 440
zurück zur Übersicht